Homöopathiepraxis Brigitte Kuhn
- 20 Jahre Erfahrung in der Klassischen Homöopathie -


Aktuelles:

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Interessierte der Homöopathie,

Seit 1. Dezember 2014 ist meine Praxis geschlossen.
Vor 2 Jahren hatte ich mich entschlossen, aufgrund totaler Überlastung, meine Praxistätigkeit zu beenden und mußte unglücklicherweise dadurch viele vor den Kopf stoßen. Da ich leider nicht einmal meine "alten" bisherigen Patienten betreuen kann, bitte ich Sie, von Anfragen bezüglich neuen Behandlungsterminen abzusehen. Ich gebe Ihnen hiermit eine Liste von homöopathisch arbeitenden Kolleginnen und Kollegen an die Hand - Sie können sich durch deren Website über die jeweilige Person informieren und sich eine/n neue/n Behandler/in wählen.

Heilpraktikerinnen:
Johanna Meier, Altenstadt/Waldnaab 09602-6170610
Siglinde Böhm, Neumarkt 09181-41844
Beatrix Szabo, Regensburg 0941-561050
Rosa Bauer, Theisseil-Letzau 0961-47030235

Ärzte/Ärztinnen:
Homöopathisch Therapeutisches Praxiszentrum HTPZ in München, Pettenkoferstr. 1, Dr. Nikolaus Hock 089-5525990
Clinica Santa Croce unter der Leitung von Dr. Dario Spinedi, Orselina , Schweiz ( stationärer Aufenthalt für chronische Krankheiten, besonders Krebsleiden)

Ich wünsche Ihnen von Herzen eine glückliche Entscheidung und gute Gesundheit
Ihre Brigitte Kuhn

____________________________________________________________________



Liebe Patientinnen und Patienten,
Sie wissen sicherlich, dass ich nur noch einen Teil meiner alten (bisherigen) Patienten behandeln kann.

Umso erstaunlicher finde ich es, dass der Konsum von Antidoten sogar in meinem alten Kundenstamm an der Tagesordnung ist. Dabei müssen Sie doch bereits in den Anamneseunterlagen gelesen haben, dass koffeinhaltige Getränke (Cola, Kaffee, Energydrinks), kampferhaltige Substanzen, Kamille, sowie alle arzneilich wirkenden Substanzen wie Schüsslersalze, Komplexmittel, Vitamine, Mineralstoffe und sogenannte pflanzliche Arzneimittel eine homöopathische Behandlung zunichte machen können. Ganz besonders die sogenannte Bioresonanz wirkt derart unterdrückend, weshalb keine homöopathische Behandlung mehr sinnvoll sein kann. Deshalb muss der Einsatz solcher Stoffe mit der Homöopathin abgesprochen werden.

Dasselbe gilt für Behandlungen mit TCM/Akupunktur, Craniosakraltherapie und Osteopathie, welche ich sehr schätze - da sie jedoch starke Heilwirkung haben, benötige ich zur Beurteilung des Fallverlaufs darüber Kenntnis. Sicherlich haben wir diese Themen auch in etlichen Vorträgen und persönlichen Gesprächen ausführlichst behandelt. Es überrascht mich außerordentlich, dass Sie als langjährige Patienten über diese Regeln häufig hinwegsehen, jedoch meine Zeit und Energie egal ob Wochenende oder Feiertag in Anspruch nehmen, aber nicht bereit sind, Ihren eigenen Beitrag zu einer effektiven Therapie zu leisten.

Wenn Sie eine erfolgreiche homöopathische Behandlung wünschen, müssen Sie sich an die allgemeinen Prinzipien halten, und da ich ja seit Dezember 2014 meine Praxis geschlossen habe, um mehr Zeit für mich und meine Familie zu haben, achte ich sehr darauf, meine Energie sinnvoll einzusetzen.

Ich verbleibe einstweilen mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit